delphi

MEDIA DELPHI 2015: Diese Themen und Personen erwarten die deutschen Journalisten 2015 in den Schlagzeilen

Es war die größte Journalistenparty des noch jungen Jahres: Mehrere hundert Medienmacher versammelten sich im Februar, um auf Bitte des Recherchescout-Teams in eine Glaskugel zu schauen. Die Party war virtuell, sie fand im Internet statt. Doch das Ergebnis der Online-Erhebung MEDIA DELPHI 2015, bei der die deutschen Journalisten dazu befragt wurden, welche Themen, Personen und Unternehmen nach Ihrer Erwartung die Schlagzeilen dieses Jahres bestimmen werden, ist real. Die Auswertung liefert neben vorhersehbaren Resultaten auch Unerwartetes.

Leicht vorherzusagen war beispielsweise, dass der Kampf gegen den Terror, die Finanzkrise, der Islam und der Ukraine-Konflikt in den Erwartungen der Journalisten an die dominierenden Themen des Jahres weit oben stehen würden. Interessante Einblicke liefert aber vor allem die Betrachtung der weiteren (insgesamt 80) genannten Themen, die sich grob den Überschriften „Digitalisierung“, „Nachhaltigkeit“ und „Soziales“ zuordnen lassen.

top 5 themen

 

Dass die Befragten im Bereich der politischen Entscheider für den russischen Präsidenten Wladimir Putin in den hiesigen Medien eine noch höhere Präsenz prognostizieren als für die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel, darf als Überraschung gelten.

top 5 personen politik

 

Bei den Unternehmen dringt nur die Deutsche Bahn in die Phalanx der amerikanischen Digital-Giganten auf den ersten Rängen ein, hinter denen sich die Deutsche Bank, Lufthansa, Siemens und die Deutsche Telekom platzieren. Volkswagen, Mercedes und BMW liegen noch dahinter, schaffen es aber unter die Top 15.

top 5 unternehmen

Auch wenn der Suchmaschinen-Gigant aus Mountain View das Unternehmens-Ranking dominiert – in der Prognose-Rangliste der medienpräsentesten Manager und Unternehmer landet Google-Chef Larry Page nur auf Platz 8. Hier wird Facebook-Gründer Mark Zuckerberg fast doppelt so häufig in den Medien erwartet wie die Nächstplatzierten Martin Winterkorn (VW) und Tim Cook (Apple).

top 5 personen wirtschaft

Bei der Frage nach Persönlichkeiten im Sport steht – anders als sein Verein in der Bundesliga – Borussia Dortmunds Trainer Jürgen Klopp in der Tabelle der erwarteten Medienpräsenz ganz oben. Erwartungsgemäß wird die Liste von Fußball-Protagonisten dominiert. Eine starke Saison hat für den Formel-1-Piloten Nico Rosberg nicht gereicht, um bei den Journalisten ähnliche Erwartungen zu wecken wie Ex-Weltmeister Sebastian Vettel mit seinem Wechsel zu Ferrari.

top 5 personen sport

Die Liste im Bereich Kunst und Kultur wirkt wild gemischt – aber im Feuilleton stehen sie auch alle auf den gleichen Seiten: Helene Fischer und Ai Weiwei, Christian Thielemann und Angelina Jolie. Diese Breite ist vermutlich auch der Grund dafür, dass zu keiner anderen Personenliste mehr Namen von Journalisten genannt wurden als zu diesem Thema.

top 5 personen kunst

Auch die Liste der präsentesten Medienmenschen ist ziemlich gemischt, nachdem sich hinter dem klaren Spitzenreiter Günther Jauch neben Entertainern wie Stefan Raab, Chefredakteuren wie Kai Diekmann (Bild) und Giovanni di Lorenzo (Zeit) auch Medienmanager wie Matthias Döpfner (Axel Springer), Julia Jäkel (Gruner und Jahr) oder Jeff Bezos (The Washington Post) finden.

top 5 personen medien 1

Jeff Bezos, ist übrigens der Einzige, der es im Rahmen des MEDIA DELPHI 2015 in zwei Top-Listen geschafft hat – als Gründer und Präsident von Amazon wird er auf Rang 5 der Manager-Liste geführt, als Eigentümer der Washington Post taucht er in der Liste der Medienmenschen auf.

Alle Ergebnisse des MEDIA DELPHI 2015 finden sie hier.

Ein Gedanke zu „MEDIA DELPHI 2015: Diese Themen und Personen erwarten die deutschen Journalisten 2015 in den Schlagzeilen

  1. Dorothea Pfannenstein

    Hallo,
    interessant. Eben das Spiegelbild zerfallender Strukturen. Nüchtern betrachtet. Die Medien sind lange schon Instrument eines nicht fassbaren Systems.
    Recherieren? Wofür, etwa für die Wahrheit?

    Antworten

Kommentieren Sie den Artikel

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.